Chemiegeschichte(n) zur Entdeckung der Formelsprache: Berühmten Naturforschern auf der Spur

2022 Hauptkurs CHEMIE (Mittelstufe)

Was hat Justus von Liebigs berühmter Fünf-Kugel-Apparat mit der chemischen Formelsprache zu tun? Warum hätte eine frühzeitige Kenntnis der von Jacobus Henricus van’t Hoff begründeten Stereochemie den Contergan-Skandal verhindern können? Wie gelang James Watson und Francis Crick die Entschlüsselung der DNA-Struktur? Dieser und weiteren Fragen gehen wir mit euch im Kurs „Chemiegeschichte(n)“ nach. Ihr taucht mit uns in die Biografien berühmter Naturforscher ein, lernt deren Denkprozesse, Erkenntnisse und Eigenheiten kennen. Dabei sind bei uns stets Kreativität, Spaß und ein tolles Gruppengefühl großgeschrieben – es wird bunt, fröhlich und damit natürlich auch umso anschaulicher; kurz: Ihr werdet was mitnehmen!

Kursleitung

  • Prof. Dr. Günther Harsch, Institut für Didaktik der Chemie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Dr. Nina Harsch, Zentrum für Lehrerbildung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Veröffentlicht im Dezember 2021 in Akademiejahr 2022, Chemie, Hauptkurse 2022 von ; zuletzt geändert: 7. Dezember 2021
Tags: ,

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.