Astrophysik heißer und dichter Materie

2022 Fachkurs PHYSIK (Oberstufe)

Sterne erhellen unser Universum: Ohne sie wäre es kalt und dunkel, und Leben auf unserer Erde wäre nicht möglich. Gleichzeitig sind sie wichtige Quellen der Fülle an chemischen Elementen in unserem Kosmos, die über Nukleosynthese erzeugt werden.

In unserem Kurs wollen wir uns mit diesen faszinierenden Objekten aus heißem und dichtem Plasma beschäftigen. Wir tauchen ein in die Quanten- und Kernphysik, um die Zusammensetzung von Sternen und die Prozesse in deren Inneren zu verstehen.

Warum kollabieren Sterne, wenn sie immer schwerer werden und wie kommt es zu den extremen Supernovae? Bei einem solchen Kollaps entsteht eines der dichtesten Objekte, mit denen sich auch die aktuelle Forschung beschäftigt und für welche wir einen Abstecher zur Relativitätstheorie machen müssen: ein Neutronenstern.

Am Ende wollen wir verstehen, warum (kompakte) Sterne und deren Prozesse so wichtig für das physikalische Verständnis der Natur sind und wie moderne Theorien an diesen getestet werden.

Kursleitung

  • Jan Fotakis, Doktorand am Institut für Theoretische Physik der Goethe-Universität in Frankfurt

Veröffentlicht im Oktober 2021 in Akademiejahr 2022, Fachkurse 2022, KURSE, Physik von ; zuletzt geändert: 13. Oktober 2021
Tags:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.