Musikalische Improvisation

2020 Digitales musisch-kulturelles Angebot (HSAKA Barcamp)

Alle Interessierten treffen sich erst mal zu einer virtuellen Einheit, in der Ideen gesammelt werden. Das könnten z.B.sein:

  • Da ein gemeinsames Musizieren ja nur schwer umzusetzen ist, bleiben warscheinlich nur Möglichkeiten entweder nacheinander in einem gemeinsamen Musikprogramm (z.B. Bandlab, hier ginge auch gleichzeitiges Arbeiten mit Mehreren) an Stücken zu arbeiten,
  • oder es bleibt jeder für sich und erstellt Musik, die sich dann die anderen anhören können.
  • Man könnte individuelle Tonaufnahmen machen, die dann zu einem neuen Ganzen zusammengefügt werden können. Dabei könnte jeder aus dem Material ganz unterschiedliche Kompositionen erstellen.
  • „Soundscapes“ aus der Umgebung aufnehmen, die typische Geräuschkulissen enthalten und damit den Sound Deiner weiteren Umgebung abbilden (z.B. Kreuzungen, Fußgängerzone, Bahnhof, Fluglärm, Wald, Fluß usw.)
  • Das könnte man mit und ohne Video versuchen. Dazu vielleicht noch eine Hintergrundmusik?
  • Einen Text sprechen und aufnehmen und dann verteilen, sodass jeder eine Ergänzung dazufügen kann (Singen, Musik, den Text in Stücke schneiden und neu arrangieren).

Aber vielleicht gibt es noch ganz andere Ideen?

Kursleitung

Durchführung

Termine:

  • Montag, 3. August, 16.30-18.00h
  • und Donnerstag, 6. August, 16.30-18.00h
  • und Montag, 10. August, 16.30-18.00h (reguläre Sitzungen)
  • dazu optional:
  • Dienstag, 4. August, 16.30-18.00h
  • Freitag, 7. August 16.30-18.00h
  • Dienstag, 11. August, 16.30-18.00h (Extra-Angebot)

Veröffentlicht im Juni 2020 in Kurse von ; zuletzt geändert: 26. Juli 2020
Tags: , , ,

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.