Graphic Novels

2019 Wahlkurs (Mittelstufe)

Sie sind cool, intelligent, raffiniert und komplex – Graphic Novels!

Diese Sonderform des Comics kann auch als Zeichenroman beschrieben werden, der dir aufgrund seiner freien und ungezwungenen Form neue Möglichkeiten bietet, dich künstlerisch auszudrücken und deine Gedanken und Botschaften anderen zu vermitteln. In Graphic Novels kannst du neben dem gesprochenen Wort auch Ungesagtes und kritische Ansichten in Form von Bildern sichtbar machen.

Mit Stift und Papier ausgerüstet, wirst du im Wahlkurs „Graphic Novels“ deine eigene Bildgeschichte realisieren. Vorkenntnisse brauchst du nicht. Praktische Zeichenübungen helfen dir die Aufbau- und Schaffensweisen kennenzulernen. Die Kurswerkstatt bietet dir dabei genügend Möglichkeiten dich mit den anderen Teilnehmer*innen auszutauschen und an den eigenen Projekten zu tüfteln, denn: Deine eigene Graphic Novel wartet darauf von dir auf das Papier gebracht zu werden!

Kursleitung

  • Sophie-Charlotte Opitz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im Schwerpunkt Visuelle Kultur des Instituts für Kunstpädagogik, Goethe-Universität  Frankfurt am Main. Neben ihrer Promotion zur Ästhetik konzeptueller Kriegs- und Konfliktfotografie ist sie in verschiedenen Forschungs- und Studiengruppen aktiv, in denen sie zu Bild- und Fototheorie, Memory Studies, Kunstvermittlung und Ästhetik forscht. Zudem ist sie Organisatorin und Kuratorin verschiedener Kunst(-wissenschaftlicher) Formate.

Veröffentlicht im November 2018 in Kurse von ; zuletzt geändert: 4. August 2021
Tags: , , ,

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.