Sensationen unseres Körpers von A (wie Auge) bis Z (wie Zunge)

2019 Hauptkurs BIOLOGIE (Mittelstufe)

Unser Körper ist ein wahres Meisterwerk und hält viele Sensationen bereit. Über die Sinnesorgane tritt er mit der Umwelt in Kontakt und übermittelt deren Informationen an das Gehirn. Dabei kann es aber auch zu Fehlinterpretationen und Täuschungen kommen, z. B. dann, wenn die Leistungsgrenzen von Auge, Ohr und Co. erreicht sind. Doch oft sind es gerade diese Fehlinterpretationen und Täuschungen, die uns die beeindruckenden Fähigkeiten unserer Sinnesorgane und unseres Gehirns bewusstmachen.

Im Kurs entwickelst du ein eigenes Forschungsprojekt. Du kannst z. B. ausgewählte Sinnesorgane und ihre Grenzen erforschen. Dabei steht ein großer Pool an Materialien zur Durchführung von humanbiologischen Experimenten zur Verfügung. Wir lernen Phänomene rund um unsere Sinne und den menschlichen Körper nicht nur forschend, sondern auch spielerisch-kreativ kennen. Wir werden gemeinsam thematisch passende Spiele und Rätsel entwickeln, mit denen wir unsere Ergebnisse auf der Akademie und zu Hause anderen zugänglich machen können.

Kursleitung

  • Dr. Kathrin Ziepprecht, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Didaktik der Biologie und Leiterin der Experimentier-Werkstatt Biologie (FLOX), Universität Kassel
  • Katharina Gimbel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Didaktik der Biologie, Universität Kassel

Veröffentlicht im November 2018 in Kurse von ; zuletzt geändert: 9. November 2018
Tags: , , , ,

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.