Das Bewerbungs- und Anmeldeverfahren

Schritt für Schritt

Um Dich bei der Hessischen Schülerakadamie zu bewerben, solltest Du Dir im ersten Schritt über Deine Kurswünsche klar werden. Überlege Dir dabei auch, welche Kurse als Alternativen in Frage kommen, falls Du in Deinem Wunschkurs keinen Platz bekommen solltest.

Als nächstes benötigst Du ein Motivationsschreiben, das uns etwas darüber erzählt, warum Du teilnehmen möchtest und was Du Dir von einer Teilnahme erhoffst. Außerdem solltest Du dort Deine Kurspräferenzen begründen. Eine Anleitung findest Du in unseren »Hinweisen zum Verfassen des Motivationsschreibens.

Für die Bewerbung ist außerdem ein schulisches Empfehlungsschreiben notwendig. Dies kann von einer beliebigen Lehrkraft stammen und ist nicht an Fächer gebunden. (Es kann sein, dass eine Deiner Lehrer:innen von der HSAKA gehört hat und Dich gezielt anspricht und empfiehlt – aber Du kannst Dich auch umgekehrt an eine Lehrkraft Deiner Wahl wenden, ihr von der HSAKA erzählen und um ein Empfehlungsschreiben bitten.) Grundsätzlich ist es ratsam, sich früh um ein solches Schreiben zu kümmern, weil es damit unter Umständen zu Jahresbeginn und um die Noteneintragung herum etwas dauern kann. Und weil wir immer wieder von Lehrkräften danach gefragt werden, haben wir übrigens auch »Hinweise zum Verfassen des Empfehlungsschreibens.

Sobald das Online-Formular freigeschaltet ist, kannst Du Deine Bewerbung einreichen. Fülle sorgfältig alle Felder aus, lade das Motivationsschreiben (und ggfs. auch schon das Empfehlungsschreiben) hoch – und prüf‘ bei dieser Gelegenheit, ob ein »Sozial- oder Leistungsstipendium für Dich in Frage kommt. Das Bewerbungsportal bietet die Möglichkeit, das Ausfüllen des Formulars zu unterbrechen und später fortzusetzen. Nach Absenden listet eine Bestätigungsmail alle bei der Bewerbung gemachten Angaben auf.

Vergiss das Einreichen des Empfehlungsschreibens nicht! Es kann entweder direkt bei der Bewerbung mit hochgeladen oder später per Mail oder per Post eingesendet werden. Wichtig ist nur, dass es bis zum Ende der Bewerbungsfrist eingegangen ist!
Hinweis: Wer schon mal an einer Schülerakademie teilgenommen oder für eine Bewerbung ein Empfehlungsschreiben eingeschickt hat, muss bei einer erneuten Bewerbung kein neues Schreiben vorlegen.

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar. Deine Bewerbung wird nur gültig mit der fristgerechten Einsendung der vollständigen Unterlagen, also Motivations- und Empfehlungschreiben.

Nach Ende der Bewerbungsfrist findet das Auswahlverfahren statt; nähere Informationen zu den Auswahlkriterien siehe unten, »Kriterien bei der Platzvergabe. In der Regel gibt es innerhalb weniger Wochen eine Benachrichtigung über das Ergebnis. War die Bewerbung erfolgreich, erfolgt eine Aufforderung zur Anmeldung.

Nun werden bei der Online-Anmeldung weitere Daten abgefragt, die zur Durchführung der Akademie auf Burg Fürsteneck nötig sind, zum Beispiel Angaben zu Notfallkontakten. Außerdem werden bei der Oberstufenakademie dann die musisch-kulturellen Kurse gewählt.

Per Mail kommen nun die Anmeldeunterlagen: Sie beinhalten eine Übersicht der online gemachten Angaben, die Anmeldebestätigung sowie Einverständniserklärungen zu Aufsichtspflichten, Fotorechten und anderen rechtlichen Aspekten einer Teilnahme an der Schülerakademie. Das PDF-Formular bitte möglichst umgehend ausfüllen, unterschreiben und vorzugsweise als Scan (alternativ per Post) einsenden!

Sobald die Anmeldungen bei uns eingegangen sind, leiten wir die entsprechenden Daten an Burg Fürsteneck weiter, die dann noch die Zahlungsaufforderung für die Teilnahmegebühr verschickt. Bitte die Teilnahmegebühr innerhalb der nächsten Wochen überweisen – fertig!

Nach der Anmeldung beginnt auch schon direkt die inhaltliche Vorbereitung in den einzelnen Kursen. Hierzu erhältst du zeitnah von deinen Haupt- bzw. Fachkursleitungen weitere Informationen. (Bei den Fachkursen der Oberstufenakademie i.d.R. nach Ostern, bei den Kursen der Mittelstufenakademie meist im April oder Mai). Diese Vorbereitung ist verbindlicher Bestandteil der Akademieteilnahme und kann von Kurs zu Kurs variieren; nähere Informationen zur Art der kursspezifischen Vorbereitung findest Du auf den Seiten der einzelnen »Kursangebote oder in der Begrüßungsmail deiner Kursleitungen.

Kriterien bei der Platzvergabe

Um möglichst allen Interessent:innen eine faire Chance auf einen Platz bei der Hessischen Schülerakademie gewährleisten zu können, vergeben wir die Plätze nicht nach Reihenfolge des Eingangs, sondern in einem Bewerbungsverfahren.

Im Prozess der Platzvergabe werden vielfältige Faktoren berücksichtigt. Einige dieser Faktoren sind eher struktureller Art (z.B. Alters- und Geschlechterverteilung, spezifische Kurszusammensetzung, Anzahl der Bewerbungen von einer Schule), ebenso werden dabei soziale und gesellschaftspolitische Kriterien berücksichtigt.

Das mit Abstand wichtigste Kriterium aber ist eines, auf das die Bewerber:innen selbst kräftig Einfluss nehmen können: das Motivationsschreiben. Dieses sollte unbedingt eigenständig verfasst, ehrlich und aussagekräftig sein.

Wie das aussehen kann? Hier helfen unsere »Hinweise zum Verfassen des Motivationsschreibens.

Sende uns eine E-Mail

2 + 2 = ?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.