Mathematik

Vermessungskunde

Wie misst man eigentlich die Höhe eines Gebäudes, ohne dass man in dessen Nähe kommt? Wie erstellt man einen genauen Grundriss eines Gebäudes? Welche mathematischen und zeichnerischen Werkzeuge benötigen wir dafür? Diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns theoretisch und praktisch nähern. Dabei werden wir die dazu notwendige Mathematik erarbeiten und das Gelernte gleich vor Ort anhand der BURG FÜRSTENECK erproben: Wir messen die Höhe des Burgturms und erstellen einen Grundriss des Geländes. Dazu nutzen wir Messgeräte wie den Laser-Distanzmesser und den Theodolit und arbeiten mit spezieller Software auf dem Computer. Grundlage für unsere Arbeit sind die sogenannten trigonometrischen Funktionen (Sinus, Cosinus und Tangens) sowie deren zugehörige Sätze, wie beispielsweise der Sinussatz.

Kursleitung
Prof. Dr. Harald Löwe, Technische Universität Braunschweig
Dr. Stephan Rosebrock, Akademischer Oberrat an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe