Verfahren Mittelstufe

Bewerbung zur Hessischen Schülerakademie für die Mittelstufe

Wählen Sie aus dem KURSANGEBOT jeweils zwei Haupt- und Wahl kurse aus, die für Sie in Frage kommen, und begründen Sie diese Präferenzen auch mit einigen Sätzen in einem Motivationsschreiben.

Füllen Sie das Online-BEWERBUNGSFORMULAR aus.

Drucken Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular aus, ergänzen den Teil zur Einverständniserklärung, unterschreiben Sie (bei Minderjährigen: ein/e Erziehungsberechtigte/r) es und schicken Sie es per Post oder Fax an die dort angegebene Adresse, zusammen mit

  • einem Motivationsschreiben, das Ihren Teilnahmewunsch an der Akademie und Ihre Kurswahlen begründet,
  • einem Empfehlungsschreiben Ihrer Schule / einer Lehrkraft.

Um möglichst allen Interessent*innen eine faire Chance auf einen Platz bei der Hessischen Schülerakademie gewährleisten zu können, vergeben wir die Plätze nicht nach Reihenfolge des Eingangs, sondern in einem Bewerbungsverfahren. Dazu sammeln wir zunächst die eingehenden Bewerbungen, bis eine hinreichende Anzahl an Bewerbungen eingegangen ist. Eine erste Zuteilung findet voraussichtlich im Zeitraum Ende Februar bis Mitte März statt (wir bitten Sie, bis dahin von Rückfragen bezüglich Ihrer Anmeldung abzusehen). Bitte beachten Sie auch, dass Bewerbungen, die zum Zeitpunkt der Zuteilung noch nicht vollständig eingegangen sind, in der ersten Zuteilungsrunde nicht berücksichtigt werden können. Anschließend erhalten Sie eine Nachricht mit einer Zu- oder Absage bzw. der Nachricht, dass sich Ihr Kind auf der Warteliste befindet.

Bitte beachten Sie, dass der Zeitpunkt der ersten Zuteilung kein Ende des Bewerbungsverfahrens darstellt. Bewerbungen, die nach der ersten Zuteilung eingehen, werden dann in Reihenfolge des (vollständigen) Eingangs bearbeitet. Erfahrungsgemäß sind jedoch nach der ersten Zuteilung keine oder nur noch vereinzelte Plätze in den Kursen frei, sodass wir später eingehenden Bewerbungen i. d. R. nur noch einen Platz auf der Warteliste anbieten können. Wird ein zugeteilter Platz nicht in Anspruch genommen oder erhalten wir eine Absage, so wählen wir anhand der Warteliste passende Kandidat*innen aus und benachrichtigen diese.

Im Prozess der Platzvergabe werden vielfältige Faktoren berücksichtigt. Einige dieser Faktoren sind eher struktureller Art (z.B. Alters- und Geschlechterverteilung, spezifische Kurszusammensetzung, Anzahl der Bewerbungen von einer Schule), die meisten berücksichtigen jedoch soziale und gesellschaftspolitische Kriterien. Das Kriterium, bei dem Ihr Kind am ehesten Einfluss auf die Zuteilungschancen nehmen kann, ist das Motivationsschreiben. Hier achten wir insbesondere darauf, dass dieses eigenständig verfasst wurde, ehrlich und aussagekräftig ist.

Nach Ihrer Annahme erhalten Sie im Laufe der Korrespondenz einen Zeitplan für den Akademieverlauf sowie Materialien für die inhaltliche Vorbereitung.